Fördermittel

Bildungsprämie

 


Förderung beruflicher Weiterbildung durch Prämiengutschein und/oder Spargutschein/Prämiensparen

Einen Prämiengutschein über 50% der Lehrgangs-/Prüfungsgebühren, maximal in Höhe von € 500,00, können Erwerbstätige als Zuschuss für berufliche Weiterbildungen erhalten. Voraussetzung für den Erhalt eines Prämiengutscheins: Höchstgrenze des zu versteuernden Jahreseinkommens für Einzelpersonen € 20.000,00, für gemeinsam Veranlagte € 40.000,00.

Einen Spargutschein können Erwerbstätige erhalten, die einen Sparvertrag mit Arbeitnehmersparzulage nach dem VermBG abgeschlossen haben. Sie können Weiterbildungskosten durch eine Entnahme aus ihrem Ansparguthaben begleichen, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist. Voraussetzung für den Erhalt eines Spargutscheins: Abschluss eines entsprechenden Sparvertrags und Vorliegen eines entsprechenden Ansparguthabens; einkommensunabhängig.

Beide Instrumente können einzeln genutzt werden; je nach persönlichen Voraussetzungen können sie auch kombiniert angewandt werden.

Wer bekommt einen Prämiengutschein und/oder einen Spargutschein?

Der Weg zu Prämiengutschein und/oder Spargutschein

Welche Bildungsmaßnahmen werden gefördert?

Das Bildungszentrum für Logistik und Verkehr BECKER ist zertifizierter Bildungsträger und nimmt uneingeschränkt an dem Förderprogramm teil.

Nicht gefördert werden:

Mit einem Prämiengutschein und/oder Spargutschein, den/die Sie bei uns eingelöst haben, können Sie dann eine Weiterbildung in unserem Haus machen. Wir sind ein zertifizierter anerkannter Bildungsträger für beide Förderinstrumente.

Im BECKER- Bildungsprogramm sind beispielsweise folgende Weiterbildungsmaßnahmen mit Prämien- und/oder Spargutschein möglich:

*Anerkannte Beratungsstellen in Hagen und Umgebung sind:

*Anerkannte Beratungsstellen in Iserlohn bzw. im Märkischen Kreis sind

Weitere Informationen s. unter www.bildungspraemie.info und unter der kostenlosen
hotline 0800 2623 000.

Über unsere geförderten Bildungsangebote informieren wir Sie direkt unter 02331 9466-0 oder per email unter info@BECKERGruppe.com.


Zur besseren Lesbarkeit haben wir auf die weibliche Form verzichtet. Alle Angaben beziehen sich selbstverständlich auf Frauen und Männer.

Stand 08.2017

Seite drucken